Bensheim

Ortsgespräch Frauengruppe bereitet Veranstaltung vor / Aktion "Sterne für Sterne"

Wieder Dorfweihnacht in Auerbach

Auerbach.Die Frauengruppe Ortsgespräch Auerbach hat in wochenlanger Tüftelarbeit mehrere hundert "Sterne für Sterne" gebastelt. Ab sofort gibt es die luftigen Kunstwerke aus Butterbrotpapier in mehreren Geschäften entlang der B 3 in Auerbach zu kaufen. Ein Bild und Sternenmuster im Schaufenster weisen auf die Verkaufsstellen hin.

Drei Typen von Weihnachtssternen haben die Damen vom Ortsgespräch gebastelt und in farbigen Organzasäckchen verpackt. Die Sterne, die im aufgefächerten Zustand einen Durchmesser von rund 40 Zentimeter haben, werden für drei Euro angeboten. Die Einnahmen fließen in den Ausbau der Weihnachtsbeleuchtung in Auerbach.

Viele Materialien und ihre rund 200 Stunden Arbeitszeit haben die Damen vom Ortsgespräch gespendet. So sind in gemütlicher Runde bei wöchentlichen Treffen oder mit Bauanleitung in Heimarbeit die dekorativen Sterne entstanden.

Die Damengruppe Ortsgespräch Auerbach, von denen manche schon "Sterne" sehen vor lauter Basteleien, bereitet gleichzeitig noch die Dorfweihnacht vor. Dazu wird für Samstag, 16. Dezember, von 17 bis 20 Uhr auf den Platz an der alten Dorfmühle ein. In diesem Jahr lockt eine Geschenke-Versteigerung alle, die noch Präsente suchen.

Verschiedene Projekte in Auerbach sollen von dem Überschuss unterstützt werden. Für die Kinder verteilt ein Weihnachtsengel Kleinigkeiten und werden Punsch und Waffeln zubereitet.

Weihnachtliche Dekoration, Klänge und Düfte sowie allerlei süße und deftige Speisen locken auf den Dorfplatz, wo das Ortsgespräch Auerbach zu geselligem Beisammensein einlädt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional