Bensheim

Jubiläum Empfang für den Fuldaer Ex-Oberbürgermeister

Wolfgang Hamberger feiert 90.

Archivartikel

Bensheim.Der gebürtige Bensheimer Wolfgang Hamberger feierte kürzlich seinen 90. Geburtstag. Gewürdigt wurde er in seiner Heimat Fulda mit einem Empfang, an dem 80 Gäste im Stadtschloss teilnahmen. Der Jubilar leitete als Oberbürgermeister 28 Jahre die Geschicke des osthessischen Oberzentrums.

Der frühere Rathauschef hat in Bensheim noch viele Freunde und Bekannte, darunter das Ehepaar Marta und Eberhard F. Erb. In Südhessen ist er ein gerngesehener Gast, in Bensheim wuchs er auf, seine Schulzeit verbrachte er am AKG. Eine Verbindung zu Fulda baute er jedoch schon in jungen Jahren auf. 1949 kam er dort in eine Ferienlager des Bundes Neudeutschland. 1968 bewarb er sich schließlich bei der Stadtverwaltung Fulda, wurde zunächst Referent, dann Bürgermeister – und der Rest ist Geschichte.

In seiner zweiten Heimat hat er während seiner Amtszeiten Spuren hinterlassen, sich mit seiner im vergangenen Jahr verstorbenen Frau Lieselotte ehrenamtlich vielfältig engagiert. „Sie sind ein großes Glück für Fulda. Wir sagen Danke“, betonte der amtierende Oberbürgermeister Heiko Wingenfeld beim Geburtstagsempfang, an dem viele Weggefährten teilnahmen.

Im Laufe seines Lebens hat Hamberger viele Auszeichnungen entgegengenommen, zuletzt den Hessischen Verdienstorden für sein enormes ehrenamtliches Handeln. „Das Engagement von Dr. Hamberger war und ist äußerst bemerkenswert. Mit seiner Leidenschaft für Geschichte und Literatur setzt er sich umfangreich für die Stadt Fulda und die Belange ihrer Bürger ein“, betonte Ministerpräsident Volker Bouffier bei der Verleihung. dr

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel