Bensheim

Wüstner kommt für Köster-Loßack

Archivartikel

Nach dem Austritt von Angelika Köster-Loßack aus der GLB ist nun Hanns-Christian Wüstner im Ortsbeirat Mitte, der sich am Montag auch mit einer Veränderung in der städtischen Stellplatzsatzung beschäftigt hat.

Diese sieht vor, dass bei bestimmten Folgenutzungen in Bestandsgebäuden der Altstadt künftig keine Zahlung mehr nötig ist, um einen nicht nachgewiesenen, aber vorgeschriebenen Stellplatz abzulösen. Damit will die Stadt die Nachfolgenutzung von Gebäuden, insbesondere Ladenlokalen sowie Handwerks- und Gastronomiebetrieben, erleichtern und der lokalen Häufung von Leerständen entgegenwirken. Pro Stellplatz wurden bislang knapp 4000 Euro fällig.

Gerade für kleinere, inhabergeführte Geschäfte seien diese Zahlungen oft wirtschaftlich nicht leistbar. Der Ortsbeirat votierte einstimmig für diese Regelung. tr

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel