Bensheim

Nachwuchsförderung: Die Kolpingsfamilie gibt der Jugend ein neues Domizil

Zu Pfingsten soll die Party steigen

Archivartikel

Karl-Josef Bänker

Bensheim. Die Jugendräume des Kolpinghauses verströmten zuletzt den Charme der 70er Jahre. Sie waren also uncool. Der Nachwuchs zog sich zurück. Die Jugendarbeit schlief fast ein. Niemand sonst als Brigitte Schmidt sorgte dafür, dass ein Ruck durch die Kolpingsfamilie ging. Wenn die gute Seele des Kolpinghauses eine Idee hat, dann setzt sie diese mit der ihr eigenen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3803 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel