Bensheim

Berliner Ring Am Montag und Dienstag wird die Asphaltdecke eingebaut

Zufahrten eingeschränkt

Bensheim.Die neue Asphaltdecke für den Berliner Ring zwischen Kreisverkehr Saarstraße und Brückweg wird am Montag (16.) und Dienstag (17.) hergestellt. Es bleibt auch an diesen beiden Tagen bei der derzeitigen Einbahnstraßenregelung. Der Einbau des Asphalts erfolgt in zwei Abschnitten: Am Montag ist die Westseite des Berliner Rings an der Reihe. Der Einbau beginnt morgens am Brückweg und endet abends am Kreisel Saarstraße.

Am Dienstag wird der Asphalt auf der Ostseite des Berliner Rings hergestellt. Der Einbau ist in drei Unterabschnitte aufgeteilt und beginnt morgens an der Einfahrt zum Aldi-Markt. Zuerst wird das erste Teilstück vom Aldi-Markt in Richtung Norden bis zum Brückweg hergestellt. Die Arbeiten in diesem Abschnitt dauern bis in den späten Vormittag.

Danach wird das zweite Stück von der Einmündung Heimrodstraße in Richtung Süden bis zum Kreisel Saarstraße angegangen. Dies soll bis in den frühen Nachmittag dauern. Als drittes Teilstück wird dann der Abschnitt zwischen Aldi und der Heimrodstraße hergestellt, beginnend am Lebensmittelmarkt. Die Arbeiten dauern bis zum Abend an. Die Anbindung der Lahnstraße, der Renngrubenstraße und der Straße Zwischen den Bächen ist während der gesamten Bauzeit über die Heimrodstraße möglich. Alle anderen Grundstücke im Bereich der Baumaßnahme können laut Zweckverband KMB nach Auftrag des Haftklebers bis zum Folgetag nicht mehr mit Fahrzeugen angefahen werden.

Für Rückfragen oder Anregungen steht Daniel Horn vom KMB, Telefonnummer 06251/109661, zur Verfügung. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel