Bergstraße

Gottesdienst In der katholischen Kirche Mörlenbach ging es am Freitagabend auf bewegende Weise um die Opfer des Familiendramas

250 Besucher gedenken der toten Kinder

Archivartikel

Mörlenbach.Andächtige Stille macht sich breit. Die Menschen schreiten langsam an den Altar, halten kurz inne, sind mit ihren Gedanken bei Emilia und Anton. Ihre Blicke richten sich auf die beiden brennenden Kerzen auf dem Altar und die zwei Schulranzen davor – Symbole für einen Alltag, der die beiden Kinder erwartet hätte. Doch sie sind tot, mutmaßlich ermordet von den eigenen Eltern. Es ist eine Tat,

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4392 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel