Bergstraße

28 neue bestätigte Corona-Fälle

Archivartikel

Darmstadt. 

Wie das Gesundheitsamt mitteilt, sind für die Wissenschaftsstadt Darmstadt für Mittwoch 28 laborbestätigte Fälle von Covid-19 dazugekommen, so dass kumuliert nun 2118 laborbestätigte Fälle in Darmstadt registriert sind. Die Zahl der Todesfälle beträgt 41. Die Inzidenz liegt bei 118.
In den Kliniken steigen die Infiziertenzahlen vor allem auf der Normalstation derzeit (hessenweit) stark an. Auf Normal- und Intensivstation befinden sich derzeit im Klinikum 39 (13) Patienten, im Elisabethenstift 23 (4), im Alice-Hospital 9 (0) und in den Kinderkliniken 1 (0). Der Elisabethenstift meldet zudem einen ersten positiven Covid-19-Fall im Bereich der Kurzzeitpflege. Das Gesundheitsamt ist eingeschaltet.

Derzeit steigt die Anzahl der Verstorbenen, die zuvor aus Pflegeeinrichtungen in Krankenhäuser verlegt worden waren, (bundesweit) sehr stark. In der Behinderteneinrichtung Aumühle sind mittlerweile zehn Personen positiv getestet worden. In der Flüchtlingsunterkunft in der Otto-Röhm-Straße stehen derzeit fünf Wohneinheiten mit sechs bestätigten Fällen von Covid-19 unter Quarantäne.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel