Bergstraße

29-Jähriger gleich zweimal alkoholisiert am Steuer

Archivartikel

Heppenheim.Gleich zweimal innerhalb weniger Stunden hat eine Streife der Polizeistation Heppenheim einen alkoholisierten 29-Jährigen in der Nacht zum Samstag (19.09.) festgenommen, weil er mit einem Auto unterwegs war.

Gegen 23.30 Uhr fiel der Fahrzeugführer den Polizeikräften aufgrund seiner unsicheren Fahrweise im Gegenverkehr in der Siegfriedstraße auf. Er fuhr sehr dicht auf seinen Vordermann auf und hatte lediglich das Standlicht eingeschaltet. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich der Verdacht des Streifenteams, dass der 29 Jahre alte Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von 2,16 Promille. Er kam zur Blutentnahme mit auf die Wache. Bei einem Abgleich seiner Daten stellten die Polizisten zudem fest, dass er nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist. Es wurde Strafanzeige erstattet.

Rund viereinhalb Stunden später nahmen die Beamten den 29-Jährigen ein zweites Mal fest, nachdem er erneut am Steuer eines Fahrzeuges gestoppt worden war. Die Kontrolle fand in der Lehrstraße statt, nachdem er die Autobahn 5 verlassen hatte. Ein weiterer Alkoholtest ergab 2,51 Promille, was eine zweite Blutentnahme und Strafanzeige zur Folge hatte.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel