Bergstraße

Coronavirus

31 Infektionen im Kreis

Archivartikel

Bergstraße.Im Kreis Bergstraße gibt es sechs neue Corona-Infektionsfälle. Hierbei handelt es sich um fünf Leute aus Lampertheim und eine Person aus Fürth. Insgesamt sind damit 31 Infektionsfälle im Kreis Bergstraße bekannt. Eine Person ist in stationärer Behandlung. Die Kontaktpersonen werden in häusliche Quarantäne gestellt, wie die Kreisverwaltung gestern weiter mitteilte.

„Das Coronavirus hat bereits die deutsche Wirtschaft infiziert und wird hier zunehmend wüten“, sagte Landrat Christian Engelhardt. EU, Bund und Länder hätten Hilfen in Aussicht gestellt. Der Kreis wolle aber auch selbst „pragmatische Lösungen erarbeiten“. Der Landrat verwies auf die Wirtschaftsförderung Bergstraße als Ansprechpartner für Firmen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel