Bergstraße

Medienprojekt Schüler einer Mechatroniker-Klasse der Berufsschule recherchierten und texteten für die Tageszeitung

An Artikeln feilen statt an der Werkbank zu arbeiten

Bensheim.Hans-Jürgen Werner (59) ist schon lange bei der Sanner GmbH beschäftigt und hat dort in den Siebzigerjahren das Handwerk des Werkzeugmachers erlernt. Das Auerbacher Unternehmen gehört weltweit zu den Marktführern bei der Herstellung von Trockenmittelverpackungen im Spritzgießverfahren. Im Rahmen des Pilotprojekts „Schreibwerkstatt für Azubis“ der Tageszeitung und der Sanner GmbH recherchierten und texteten die beiden Auszubildenden Eduards Kucepalovs (31) und Philipp Rüdiger (18) für die Tageszeitung.

Im Gegensatz zu ihrem älteren Kollegen Hans-Jürgen Werner ist das Duo erst im zweiten Lehrjahr in der Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Fachrichtung Formteile). Mit Blick auf das 125-jährige Bestehen von Sanner in diesem Jahr wollten die Azubis als Teilnehmer der Schreibwerkstatt wissen, wie die Ausbildung von Kollegen wie Hans-Jürgen Werner ausgesehen hat. Im Interview erfuhren sie etwas über den Wandel des Unternehmens und über das, was ältere und jüngere Kollegen verbindet: Das Vertrauen zum Unternehmen und das Gefühl, einen sicheren Arbeitsplatz zu haben.

Von

Eduards Kucepalovs und Philipp Rüdiger

Bensheim. Im Jahr 1976, als der heute 59-jährige Hans-Jürgen Werner sich für eine Lehre zum Werkzeugmacher bei Sanner in Bensheim entschieden hat, war das Berufsbild noch ganz neu. Und Werner war einer der ersten Azubis im Unternehmen – mittlerweile sind schon mehr als 40 Jahre vergangen. Schon so lange bildet Sanner junge Menschen für ihr weiteres Berufsleben aus.

Kurz vor seinem Ausbildungsabschluss wechselte Hans-Jürgen Werner den Bereich und ging firmenintern in eine andere Abteilung, nämlich in die Kunstoff-Formgeberei als Einrichter. Aber warum das? „Ich habe ein gutes Angebot bekommen“, so Werner im Gespräch. Die neue Beschäftigung war abwechslungsreich und interessant. Gearbeitet wurde damals in drei Schichten, also rund um die Uhr, weil die Produktion laufen musste. Befragt nach besonderen Erinnerungen an seine berufliche Vergangenheit berichtet Werner von eine wichtigen Auftrag, an dem die Produktion nicht still stehen durfte: Weil Werner in Sichtweite des Unternehmens wohnte, installierten die Elektriker des Unternehmens eine Lampe als Störungsmelder, die er von seiner Wohnung aus sehen konnte. Leuchtete sie auf, rückte er aus und beseitigte den Fehler.

Auch der 18-jährige Philipp Rüdiger und der 31-jährige Eduards Kucepalovs entschieden sich vor zwei Jahren für eine Ausbildung bei Sanner – allerdings heißt ihr Berufsbild heute (abgekürzt) Verfahrensmechaniker. Während der dreijährigen Lehrzeit durchlaufen sie verschiedene Abteilungen wie Produktion, Einkauf, Versand und Werkzeugbau. Das macht es noch spannender.

Vergleicht man die Ausbildung heute und früher miteinander, so stellt sich die Frage: Waren die Ausbilder damals strenger? „In der Lehrwerkstatt herrschte schon eine gewisse Disziplin“, erinnert sich Werner. In den Fach- und Produktionsabteilungen war es jedoch etwas lockerer. Allerdings: „Wir produzieren überwiegend für Medizin und Pharmaindustrie, und daher müssen wir uns an bestimmten Regeln und Vorgaben halten. Doch zum Glück hatten wir freundliche und hilfsbereite Ausbilder und Kollegen.“

Bei Sanner kann man heute neben dem Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik (Fachrichtung Formteile) noch weitere Berufe erlernen: Elektroniker für Automatisierungstechnik, Mechatroniker, Produktionstechnologe, Verfahrensmechaniker, Werkzeugmechaniker Fachrichtung Formentechnik sowie Industriemechaniker. Hans-Jürgen Werner arbeitet übrigens seit einigen Jahren wieder in seinem erlernten Beruf:

Er leitet den Werkzeugumbau. Und Werner ist froh, dass er heute nicht mehr im Drei-Schichtbetrieb eingesetzt ist. Als jüngerer Mann habe er das besser wegstecken können.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel