Bergstraße

Musik Blütenweg-Jazzer beim dreitägigen Oldtime-Jazz-Festival dabei

Auftritt in Speyer statt Bensheim

Archivartikel

Bergstraße.Während am Bürgerwehrbrunnen in Bensheim im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festivals die Veranstaltung „Jazz von 10 bis zehn“ stattfand, spielten die Original Blütenweg-Jazzer beim dreitägigen 25. Internationalen Speyerer Oldtime-Jazz-Festival. Die Band um Professor Bruno Weis präsentierte sich auf der Bühne auf dem Rathaushof in Hochform – vor voll besetzten Bänken, auf denen trotz des wenigen Schattens und der hochsommerlichen Temperaturen kaum ein Platz frei war, und vor vielen Zuhörern, die nur noch Stehplätze fanden.

Etwa 500 Gäste füllten, während des dreistündigen Konzerts den Platz. Der Name „Original Blütenweg-Jazzer“ ist inzwischen ein Markenzeichen, und das überaus abwechslungsreiche Programm ließ nichts zu wünschen übrig.

Fröhlicher Dixieland und humorvoll interpretierte Oldies wechselten sich mit gefühlvollem Blues oder bekannten Jazzstandards ab, die das breite Publikum aus Alt und Jung gleichermaßen begeisterte. Auch die Vielfalt der zum Teil „exotischen“ Instrumente sorgte immer wieder für einen anderen Sound, mit dem die Musiker einmal mehr ihre Kreativität bewiesen.

Die vier Bläser Hubert Ensinger (Trompete, Fürst-Pless-Horn, Akkordeon, Gesang), Markus Jörg (Klarinette), als Gäste Hermann Peiz (Saxofon, Querflöte) und Stefan Schwab (Posaune, Gesang), sowie von der Stammbesetzung Dieter Kordes (Keyboard, Akkordeon, Gesang), Rainer Dorstewitz (Tenorbanjo), Günter Flassak (Bass), als weiterer Gast Hans-Jürgen Götz (Schlagzeug) und der Bandleader Bruno Weis (Gitarren-Banjo, Waschbrett, Moderation) waren mit vollem Einsatz bei der Sache. Ihre Freude an der Musik übertrug sich auf die begeisterten Zuhörer.

Die Live-CD, die bei dieser Gelegenheit mitgeschnitten wurde, verspricht ein Hit zu werden. Auch der Fanclub der Blütenweg-Jazzer war mit großem Gefolge angereist. Ein Bus, organisiert von der Fanclub-Vorsitzenden Tanja Formatschek, brachte rund 30 Mitglieder kostenlos nach Speyer und nach dem Konzert zurück nach Bensheim.

Die nächsten Konzerte der Blütenweg-Jazzer finden am 9. September beim Bensheimer Winzerfest von 12 bis 14 Uhr am Stand des Weingutes Simon Bürkle und am 16. September, ebenfalls von 12 bis 14 Uhr, auf dem Kirchberghäuschen statt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel