Bergstraße

Hilfe für Weißrussland 19 Kinder aus Bragin besuchten die Bergstraße

Austoben im Erholungsurlaub

Archivartikel

Bergstraße.Bereits seit 1991 wird Kindern aus Bragin, dem von der Tschernobyl-Katastrophe besonders betroffenen Gebiet, ein jährlicher Erholungsurlaub durch den Verein Hilfe für Weißrussland unter der Federführung von Horst Traber ermöglicht. In diesem Jahr konnten 19 Kinder mit ihren Betreuern der Einladung an die Bergstraße folgen.

Ein umfangreiches Programm soll den Kindern den Aufenthalt zu

...
Sie sehen 29% der insgesamt 1345 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel