Bergstraße

Gesundheit Uta Brand ist als PauLa in neun Gemeinden im Weschnitztal und im Überwald unterwegs und steht alten Menschen bei, damit sie selbstbestimmt leben können

Beraterin in allen Lebenslagen

Archivartikel

Eigentlich heißt sie Uta Brand, doch manchmal wird sie versehentlich Paula genannt. Der Grund: Die 54-Jährige aus Wald-Michelbach ist die Psychosoziale Fachkraft auf dem Land, kurz PauLa. Das Pilotprojekt des Landes Hessen startete im Oktober 2018 als erstes in den NOVO-Gemeinden des Kreises Bergstraße – und ist schon jetzt durchaus erfolgreich.

Zu DDR-Zeiten sausten sie mit Kittel und

...

Sie sehen 6% der insgesamt 7122 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel