Bergstraße

Evangelische Jugend Bergstraße Das Jahresprogramm 2020 umfasst Angebote für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Berge und Meer, Jakobsweg und Taizé

Archivartikel

Bergstraße.Auch für 2020 hat die Evangelische Jugend Bergstraße wieder ein umfangreiches Kinder- und Jugendprogramm zusammengestellt. Das Angebot reicht vom Kinder-Video-Projekt über Sommerfreizeiten in Spanien bis zu einer kleinen Auszeit für junge Erwachsene und der Pilgereise auf dem Jakobsweg.

Den Auftakt des Jahresprogramms bildet die erste Einheit der Jugendleiterschulung von 24. bis 26. Januar. Für ehrenamtlich Engagierte in der Kinder- und Jugendarbeit und solche, die es werden wollen, bietet die Evangelische Jugend diese und weitere Schulungen an. Dabei kann auch die Jugendleitercard erworben werden.

Kinder im Alter von sechs bis 13 Jahren können in den hessischen Osterferien an Kinderbibeltagen, einem Kinder-Video-Projekt im Juni und in den Sommerferien an einer Kinderfreizeit in der Pfalz oder, wie in den Vorjahren, an einer Freizeit in Tschagguns in den österreichischen Alpen teilnehmen. Jugendliche von 14 bis 17 Jahren können sich für eine Sommerfreizeit in Spanien anmelden. Die Reise geht für sechs Tage in die Pyrenäen, die darauffolgenden sechs Tage verbringt die Gruppe an der Costa Brava am Mittelmeer.

Pilgerreise im September

Die Pilgertour auf dem Jakobsweg hat in den vergangenen Jahren bereits viele junge Erwachsene angesprochen. Im September gibt es eine Neuauflage. Darauf aufbauend gibt es erstmals ein weiteres Angebot für junge Menschen im Alter von 18 bis 27 Jahren: die „Kleine Auszeit für junge Erwachsene“ unter dem Motto „Entspannt, kreativ, aktiv“. Dafür wird ein vielversprechendes Programm entwickelt, aus dem die Teilnehmer dann vor Ort selbst wählen können.

„Einer der Höhepunkte des Programms ist sicherlich das unvergleichliche Gemeinschaftserlebnis beim Jugendkirchentag in Wiesbaden“, sagen Dekanatsjugendreferentin Ulrike Schwahn und ihr Kollege Bruno Ehret, die die Gruppenfahrt und auch eine Tagesfahrt organisieren. Der Jugendkirchentag, zu dem insgesamt rund 4000 Besucher erwartet werden, findet von 11. bis 14. Juni statt.

Von 2. bis 9. August lädt die Evangelische Jugend zu einer Fahrt nach Taizé ein. Der kleine Ort im französischen Burgund gilt als Symbol der ökumenischen Bewegung. Er ist Sitz einer geistlichen Gemeinschaft, die zum Treffpunkt für Jugendliche aus aller Welt wurde. Insbesondere die Freizeiten sind nach den Erfahrungen der vergangenen Jahre schnell ausgebucht. Die Evangelische Jugend empfiehlt deshalb eine möglichst frühzeitige Anmeldung.

Anmeldung im Internet

Sollte es für Eltern oder Erziehungsberechtigte schwierig sein, den kompletten Teilnehmerbetrag zu zahlen, will die Evangelische Jugend nach eigenen Angaben nach Lösungen suchen. Das vollständige Jahresprogramm mit allen Terminen und Kosten gibt es im Internet. Auf der Website können sich Interessierte auch für die einzelnen Veranstaltungen anmelden. zg

Info: www.ev-jugend- bergstrasse.com

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel