Bergstraße

Jetzt bewerben Gemeinsam fördern der BA und die Sparkasse Bensheim das Ehrenamt in der Region / Gewinner erhalten 1000 Euro

Bergsträßer Bürgerpreis: Heute geht es wieder los

Archivartikel

Bergstraße.Es ist wieder so weit: Bereits zum fünften Mal verleihen der Bergsträßer Anzeiger und die Sparkasse Bensheim in diesem Jahr gemeinsam den Bergsträßer Bürgerpreis. Heute startet die Bewerbungsfrist. Dazu gibt es alle wichtigen Infos im Überblick.

Was steckt hinter dem Bergsträßer Bürgerpreis?

Der Bergsträßer Anzeiger und die Sparkasse Bensheim haben es sich zum Ziel gesetzt, das Ehrenamt in der Region zu fördern. Mit dem „Verein des Jahres“ wurden 2012 und 2013 die ersten gemeinsamen Ehrenamtspreise vergeben. 2014 folgte der Bergsträßer Bürgerpreis, an dem sich nicht nur Vereine, sondern alle ehrenamtlich Tätigen aus der Region beteiligen können. Seit 2014 wird der Bürgerpreis jährlich verliehen.

Wer kann beim Bürgerpreis mitmachen?

An dem Wettbewerb beteiligen können sich Vereine, Organisationen und Institutionen, aber auch sonstige Gruppierungen, Initiativen und Projekte sowie Einzelpersonen aus der Region – kurz: Jeder, der sich ehrenamtlich engagiert. Dabei spielt es keine Rollen, ob sich der Bewerber für Kunst und Kultur, Naturschutz, ein soziales Projekt, die Schülerbetreuung oder etwas ganz anderes einsetzt. Verliehen wird der Bürgerpreis in drei Kategorien: „U 25“, „Alltagsheld“ und „Lebenswerk“. Mitmachen können Kandidaten aus Bensheim, Zwingenberg, Lorsch, Einhausen, Lautertal und Lindenfels.

Was kann ich beim Bürgerpreis gewinnen?

Die Sieger der jeweiligen Kategorie werden von einer Jury ausgesucht. Den drei Gewinnern winken jeweils 1000 Euro für ihre Projekte von der Sparkasse Bensheim sowie eine ausführliche Berichterstattung im Bergsträßer Anzeiger.

Wie kann ich beim Bürgerpreis mitmachen?

Man kann sich selbst für den Bürgerpreis bewerben oder einen anderen vorschlagen. Bewerbungen sind ausschließlich mit dem entsprechenden Bewerbungsformular möglich. Dieses liegt zum Download unter www.bergstraesser-anzeiger.de/buergerpreis sowie unter www.sparkasse-bensheim.de/buergerpreis bereit. Das Formular kann direkt online ausgefüllt und per E-Mail an buergerpreis@bergstraesser-anzeiger.de eingesandt oder ausgedruckt, per Hand ausgefüllt und im BA-Kundenforum, Rodensteinstraße 6, in Bensheim abgegeben werden. Dort liegen auch fertig ausgedruckte Formulare zur Abholung bereit. Einsendeschluss ist der 31. August.

Wie erfahre ich, ob ich gewonnen habe?

Nach Bewerbungsschluss laden der Bergsträßer Anzeiger und die Sparkasse Bensheim alle Kandidaten zur feierlichen Preisverleihung nach Bensheim ein. Dort werden dann die Sieger in den drei Kategorien gekürt. red

Info: www.bergstraesser- anzeiger.de/buergerpreis

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel