Bergstraße

Glaube Themenrunden sollen eine breite Beteiligung der Menschen ermöglichen / Auftaktveranstaltung in Lorsch

Bergsträßer Katholiken starten auf dem Reformweg

Archivartikel

Bergstraße.Weniger Personal, weniger Gläubige, weniger Ressourcen – wie kann die katholische Kirche an der Bergstraße unter diesen Vorzeichen auch in zehn oder zwanzig Jahren noch für die Menschen da sein und ihren Glauben leben? Über diese Frage haben rund 50 Delegierte der Dekanatsversammlung Bergstraße-Mitte (aus den Gemeinden von Heppenheim, Bensheim, Lorsch, Einhausen und Zwingenberg-Fehlheim) in

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2112 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel