Bergstraße

Verkehr Landesregierung schreibt Liste der Sanierungsmaßnahmen bis ins Jahr 2025 fort / Insgesamt 27 Millionen Euro für die Region

Bessere Landesstraßen auch im Kreis Bergstraße

Archivartikel

Bergstraße.Mit einer „Sanierungsoffensive 2016-2022“ hat die hessische Landesregierung“ vor einigen Jahren auf den schlechten Zustand vieler Landesstraßen reagiert. Zahlreiche der Maßnahmen sind mittlerweile bereits abgeschlossen. Jetzt ist die Liste bis 2025 fortgeschrieben worden, wie die Bergsträßer CDU-Landtagsabgeordnete Birgit Heitland mitteilt. Auf den Kreis entfallen damit seit 2016 insgesamt 43 Maßnahmen mit einem Kostenvolumen von rund 27 Millionen Euro. Nachfolgend eine Übersicht über die bereits abgeschlossenen, die noch offenen und die neu ins Programm aufgenommenen Maßnahmen im Verbreitungsgebiet dieser Zeitung:

Abgeschlossene Maßnahmen

Lorsch: Erneuerung der Unterführung Graben (L 3111; 170 000 Euro).

Lampertheim-Hüttenfeld: Deckenerneuerung eines Kreisverkehrsplatzes (L 3111; 400 000 Euro).

Jägersburger Wald: Ausbau zwischen Groß-Rohrheim und Einhausen (L 3111; 2,18 Millionen Euro).

Jägersburger Wald: Deckenerneuerung zwischen Jägersburg und Abzweig L 3345 (L 3261; 440 000 Euro).

Lautertal: Deckenerneuerung zwischen Reichenbach und Beedenkirchen (L 3098; 800 000 Euro).

Lindenfels-Glattbach: Grundhafte Erneuerung der Ortsdurchfahrt (L 3099; 1,41 Millionen Euro).

Bensheim-Hochstädten: Instandsetzung Stützwand Bachlauf (L 3103; 120 000 Euro).

Offene Maßnahmen

Lautertal: Grundhafte Erneuerung zwischen Beedenkirchen und Schmal-Beerbach (L 3098; 340 000 Euro).

Neue Maßnahmen (bis 2025)

Lautertal-Reichenbach: Grundhafte Erneuerung in der Ortsdurchfahrt Reichenbach (L 3098; 400 000 Euro).

Lautertal-Beedenkirchen: Deckenerneuerung in der Ortsdurchfahrt (L 3098; 450 000 Euro).

Lautertal: Deckenerneuerung zwischen Staffel und der Kuralpe (L 3101; 500 000 Euro).

Fürth: Grundhafte Erneuerung zwischen Fürth und dem Ortsteil Ellenbach inklusive Ortsdurchfahrt Fürth (L 3099; 650 000 Euro).

Lampertheim: Deckenerneuerung zwischen Lampertheim und dem Stadtteil Neuschloß (L 3110; 450 000 Euro).

Lampertheim: Deckenerneuerung zwischen dem Stadtteil Hüttenfeld und der Landesgrenze von Hessen zu Baden-Württemberg (L 3110; 100 000 Euro).

Lorsch: Grundhafte Erneuerung des Daubhardt-Kreisels (L 3111; 550 000 Euro).

Einhausen: Grundhafte Erneuerung des Kreisverkehrsplatzes (K 65) am Ortseingang (L 3111; 550 000 Euro).

Heppenheim: Deckenerneuerung zwischen der Kernstadt und dem Stadtteil Erbach (L 3120; 525 000 Euro).

Heppenheim-Erbach: Deckenerneuerung im Zuge der Ortsdurchfahrt (L 3120; 710 000 Euro).

Biblis: Deckenerneuerung zwischen dem Ortsteil Wattenheim und Biblis (L 3261; 1,4 Millionen Euro).

Bensheim: Grundhafte Erneuerung zwischen dem Abzweig K 65 und dem Stadtteil Schwanheim (L 3345; 600 000 Euro).

Fürth: Deckenerneuerung zwischen Hammelbach und Fürth-Weschnitz inklusive Ortsdurchfahrt (L 3346; 1,05 Millionen Euro). hol

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel