Bergstraße

Betrunkener Autofahrer verursacht Sachschaden in Höhe von 25 000 Euro

Darmstadt.Am Freitag (16.10.) kurz nach Mitternacht kam es in Darmstadt auf der Kranichsteiner Straße in Fahrtrichutng Messel zu einem Alleinunfall eines Pkws, bei dem der 36-jährige Fahrer aus Darmstadt die Kontrolle über sein Fahrzeug im Kurvenbereich verlor, nach rechts von der Fahrbahn abkam und in einen Ampelmast fuhr. Hierbei entstand Totalschaden sowohl am Mast wie auch am Pkw selbst. Der Fahrer flüchtete zunächst von der Unfallörtlichkeit, konnte aber durch die Polizei kurz darauf in einem Feld aufgefunden werden. Beim Fahrer konnte Alkohol festgestellt werden, zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Wie durch ein Wunder blieb der Fahrer durch den Unfall unverletzt. Die Berufsfeuerwehr Darmstadt musste jedoch den Ampelmast wie ein in der Nähe befindliches Brückengeländer abtrennen. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr, Gefährdung des Straßenverkehrs, der Verkehrsunfallflucht wie auch des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde gegen den Fahrer eingeleitet.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel