Bergstraße

Bundesgerichtshof Karlsruher Richter bestätigen Entscheidung des Landgerichts Darmstadt im Prozess um den Unfall auf dem Parkplatz an der A 5 / Urteil rechtskräftig

BGH verwirft Fuchsbuckel-Revison als unbegründet

Archivartikel

Heppenheim/Darmstadt.Es bleibt dabei: Der 19 Jahre alte M. D., der am 30. Dezember 2018 auf der Flucht vor der Polizei auf dem Autobahnparkplatz „Fuchsbuckel“ zwischen Heppenheim und Hemsbach einen tödlichen Verkehrsunfall verursacht hat, muss für sechs Jahre und vier Monate ins Gefängnis.

Der vierte Strafsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) hat die unmittelbar nach Urteilsverkündung eingelegte Revision des

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3699 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel