Bergstraße

Verkehrssicherheit

Blitzermarathon: Einige rasen unbeirrt

Archivartikel

Südhessen.Beim europaweiten Blitzermarathon, der gestern um 6 Uhr morgens angelaufen ist und bis 22 Uhr ging, meldete die Polizei von den Blitzer-Stellen am späten Nachmittag keine einheitliche Zwischenbilanz. 700 Polizisten sowie Mitarbeiter teilnehmender Kommunen waren in Südhessen an mehr als 260 Messstellen zum Einsatz.

Die Rückmeldungen der Kräfte an den Messstellen reichte von „ganz normaler Wahnsinn!“ bis zu „deutlich weniger Überschreitungen als üblich“. Die Ergebnisse der Messungen reichen von wenigen unbedeutenden Verstößen bis hin zu deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen. Auch an diesem Speedmarathon hatte sich das Gros der Verkehrsteilnehmer offensichtlich gut über die Messstellen in Hessen informiert. Meist hielten sie sich an die geforderten Höchstgeschwindigkeiten – und wenn sie das erlaubte Limit überschritten, dann nur in geringem Maße. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel