Bergstraße

Worms Kampfmittelräumdienst benötigte nur 34 Minuten

Bombe entschärft

Archivartikel

Worms.Nach 34 Minuten des angespannten Wartens war es geschafft: Am Freitag um 14.24 Uhr hatten Peter Kappler und seine Kollegen René Karge, Frank Bender sowie Marco Ofenstein vom Kampfmittelräumdienst Rheinland-Pfalz die Fünf-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft. Aufatmen bei den Einsatzkräften, den von der Evakuierung betroffenen Unternehmen und den Verkehrsteilnehmern, die nun

...

Sie sehen 28% der insgesamt 1441 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel