Bergstraße

Am Samstag in Heppenheim

BUND zeigt Saatgut-Film

Archivartikel

Bergstraße.Im Rahmen ihrer Umweltfilmreihe zeigt die Kreisgruppe Bergstraße im Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND) am Samstag, 11. Mai, 16 Uhr in Heppenheim im Saalbau-Kino den Film „Unser Saatgut – Wir ernten, was wir säen“.

„Wenige Dinge sind so kostbar wie die Samen unserer Kulturpflanzen. Seit Beginn der Menschheit werden sie als Quelle allen Lebens geschätzt, Bauern und Gärtner haben sie über Jahrtausende sorgfältig kultiviert. Der Zugang zu Saatgut war selbstverständlich, Saatgut war Gemeingut“, schreibt der BUND in seiner Einladung.

Die wertvolle Ressource Saatgut sei stark bedroht, heißt es weiter, „denn mehr als 90 Prozent aller Saatgutsorten sind bereits verschwunden“. Agrochemie-Konzerne kontrollierten mit teilweise gentechnisch veränderter Massenware den globalen Markt.

Die Dokumentation „Unser Saatgut“ porträtiert leidenschaftliche Saatgutwächter, die den Kampf gegen die Konzerne aufgenommen haben: Bauern, Wissenschaftler, Anwälte und Ureinwohner. „In dem künstlerisch hochwertigen Film wirken unter anderem die weltweit bekannten Umweltaktivisten Vandana Shiva, Jane Goodall, Raj Patel und Percy Schmeiser mit“, heißt es in der Einladung abschließend. Der Eintritt ist frei. red

Info: www.bund-bergstrasse.de Stichwort: Umweltfilme

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel