Bergstraße

Pandemie

Corona-Kabinett tagt zu neuen Corona-Regeln 

Archivartikel

Wiesbaden.Das hessische Corona-Kabinett will heute die neuen und deutlich verschärften Maßnahmen für die Bevölkerung zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Virus festlegen. Bei dem Treffen in Wiesbaden geht es darum, die in der Bund-Länder-Schalte am Dienstag beschlossenen Maßnahmen mit einer Verordnung für Hessen zu fixieren.
Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) wird im Anschluss die geplanten Einschränkungen für die hessische Bevölkerung zum Gesundheitsschutz im Detail vorstellen und erklären. Die Maßnahmen sollen bis Ende Januar gelten.
Bund und Länder hatten sich gestern wegen der anhaltend hohen Corona-Infektionszahlen unter anderem auf nochmals schärfere Kontaktregeln verständigt. Künftig dürfen sich nur noch Angehörige eines Haushalts mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person im öffentlichen Raum treffen.
Das Corona-Kabinett muss auch entscheiden, wie es mit dem Schulunterricht in Hessen nach Ende der Weihnachtsferien weitergeht. Die Präsenzpflicht an den Schulen war im Dezember zwei Tage vor dem Beginn der Weihnachtsferien aufgehoben worden. Die Ferien enden in dieser Woche. Das konkrete Vorgehen an Schulen und Kitas regeln die einzelnen Bundesländer selbst, weil es in ihre eigene Zuständigkeit fällt.

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel