Bergstraße

Raser-Prozess Verteidiger legen weitere Beweisanträge vor

„Das Auto hatte nur noch Schrottwert“

Archivartikel

Darmstadt/Heppenheim.Zwei Anwälte mit immer neuen Beweisanträgen und ein Richter, dem allmählich die Geduld ausgeht: Auch am elften Tag im Mordprozess gegen den 19 Jahre alten Mann, der am 30. Dezember des vergangenen Jahres einen tödlichen Unfall auf dem Parkplatz „Fuchsbuckel“ bei Heppenheim verursacht hat, legten die Verteidiger Sebastian Scharmer (Berlin) und Stephan Kuhn (Frankfurt) der 2. Großen Jugendkammer

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4111 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel