Bergstraße

Umwelt Forstamtsleiter Ralf Schepp erklärt, warum massives Aufforsten nötig ist / Neue Baumsorten / Die Jagd soll ausgeweitet werden

„Der Wald droht sich aufzulösen“

Archivartikel

Bergstraße.Es hört sich nach Sisyphusarbeit an: Seit Monaten fällen Mitarbeiter des Forstamtes Kiefern, die durch den Diplodia-Pilz nicht nur geschädigte Kronen haben. Auch die Wurzeln sind instabil, weshalb die Bäume umzufallen drohen. „Und inzwischen haben wir schon wieder frischen Befall“, erklärt Forstamtschef Ralf Schepp im Gespräch mit dieser Zeitung.

Die massive Trockenheit und die hohen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5317 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel