Bergstraße

Coronakrise

DGB gibt Tipps zu Arbeitsrecht

Bergstraße.Angesichts der wachsenden Anzahl an Corona-Fällen und der flächendeckenden Schließung von Kindertagesstätten, Schulen, Betrieben und Geschäften stellen sich zahlreiche Fragen für Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen. So stehen Millionen Arbeitnehmer vor akuten Betreuungsproblemen und potenziell auch vor Einkommensunsicherheiten.

Ungewiss ist auch die Situation der Beschäftigten, deren Betriebe von behördlich angeordneten Schließungen betroffen sind. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat auf seiner Internetseite zu zentralen arbeitsrechtlichen Fragen rund um die Corona-Krise eine Orientierungshilfe zusammengestellt.

DGB-Regionsgeschäftsführer Jürgen Planert und DGB-Regionssekretär Horst Raupp machen deutlich: „Es muss jetzt alles getan werden, um Menschen zu schützen, Arbeitslosigkeit zu vermeiden und die Arbeitsplätze sowie die Einkommen der Beschäftigten zu sichern.“ red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel