Bergstraße

Finanzen Eine Zahlung aus Berlin entspannt die Lage – und hilft auch Städten und Gemeinden

Die Kreisumlage soll gesenkt werden

Archivartikel

Bergstraße.Ein vorweihnachtlicher Geldregen entlastet den Bergsträßer Haushalt und soll nach den Plänen von Finanzdezernent Karsten Krug auch den Städten und Gemeinden im Kreis zugutekommen. Wie der Kämmerer in einer Videokonferenz mitteilte, erhält der Kreis eine Sonderzahlung aus Berlin in Höhe von 9,5 Millionen Euro, mit denen sich der Bund an den Kosten der Unterkunft für bedürftige Personen

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2630 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel