Bergstraße

Coronavirus Gesundheitsdezernentin Diana Stolz spricht über die aktuellen Fälle im Kreis Bergstraße / Das Durchschnittsalter der Infizierten sinkt

Die meisten stecken sich im Ausland an

Archivartikel

Bergstraße.Bei 21 neuen Coronavirus-Fällen in den vergangenen drei Tagen im Kreis muss man nicht lautstark über schärfere Einschränkungen des Alltags debattieren – und vor allem nicht in Panik Supermärkte leerkaufen. Aber es zeichnet sich ein Trend ab, der nicht in die richtige Richtung geht.

„Die Entwicklung mit den Reiserückkehrern halte ich für alarmierend. Es ist deshalb wichtig, dass die

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5310 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel