Bergstraße

Soziales Wer seine Angelegenheiten nicht mehr selber regeln kann, ist auf umfassende Unterstützung angewiesen / Im Kreis werden bei den Einführungskursen für Betreuungskräfte Wartelisten geführt

Die Nachfrage nach ehrenamtlichen Betreuern wächst weiter

Archivartikel

Bergstraße.Am jüngsten Einführungskurs für ehrenamtliche Betreuer im Kreis Bergstraße nahmen 25 Personen teil. Alle standen auf der Warteliste. "Beratungsangebote und Informationen über Vorsorgemöglichkeiten werden immer stärker nachgefragt", so Constantin von Gatterburg vom Fachbereich Soziale Dienste im Kreisgesundheitsamt. Das verschärfte Bewusstsein für frühzeitige Vorsorgevollmachten und

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2897 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel