Bergstraße

"Die Sucht beginnt häufig im Kopf"

Archivartikel

Herr Müller, was ist eigentlich Sucht und wo beginnt die Abhängigkeit?

Swen-Michael Müller: Wir sprechen von Sucht, wenn die Einnahme einer Substanz, durch die man eine rasche Belohnung erfährt, zu einem zwanghaften Verhalten wird. Wenn also sozusagen aus einem Kulturgut wie Alkohol eine Fessel wird. Also eine Angewohnheit, die kurzfristig positive Effekte zu haben scheint, langfristig

...
Sie sehen 14% der insgesamt 2988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel