Bergstraße

Ein besonderer Wein für die Bergsträßer Königin

Bergstraße.Bei der Bergsträßer Winzer eG wurden jetzt über 800 Flaschen Rivaner abgefüllt – keine Besonderheit, wenn es nicht eine limitierte Auflage wäre, die zu Ehren der Bergsträßer Gebietsweinkönigin Carolin Hillenbrand abgefüllt wurde.

Gelesen wurden die Trauben Ende August und auch am 1. September, dem Tag der Eröffnung des Winzerfestes in Bensheim. „Morgens habe ich noch bei der Traubenlese geholfen“, erinnert sich Carolin Hillenbrand lächelnd, während in der Halle der Winzer EG die Flaschen mit dem fertig gereiften Wein befüllt werden. Mit dabei ist Opa Heinrich Hillenbrand, der noch vielen Weinfreunden als Leiter der Staatsdomäne mit Sitz in der Grieselstraße in Bensheim in guter Erinnerung ist.

Die Trauben stammen alle aus der Großlage Wolfsmagen. Neben dem Weinberg von Heinrich Hillenbrand sind auch Trauben aus dem Weinberg der Geschwister Fertig für diesen besonderen Wein verwendet worden.

Das Besondere bei der Weinlese im Wingert der Familie Fertig im vergangenen Herbst war, dass gleich vier ehemalige Bergsträßer Gebietsweinköniginnen zum Team der fleißigen Lesehelfer gehörten: Margit Bonig, geborene Fertig, die 1983/84 die Krone trug, Elisabeth Hess, geborene Heckmann, die 1973/74 Weinkönigin war, Ina Held, geborene Seitz, Bergsträßer Gebietsweinkönigin 1970/71, und Jessica Lehmann, die im Jahr 2017 Weinhoheit der Bergstraße war. tn/Bild: Neu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel