Bergstraße

Schwurgericht Prozess wegen versuchten Totschlags in Viernheim begann gestern in Darmstadt

Ein Messerstich verfehlte die Halsschlagader nur knapp

Archivartikel

Bergstraße.Vor dem Darmstädter Schwurgericht begann gestern ein Prozess wegen versuchten Totschlags. Angeklagt ist ein 25 Jahre alter Mannheimer, der am 22. Februar auf einer privaten Geburtstagsparty im Vereinsheim der SG 183 Viernheim einem Schüler aus dem Gorxheimertal drei Mal mit einem Messer auf den Oberkörper und in den Hals gestochen haben soll. Dabei soll er die Halsschlagader nur knapp verfehlt

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2216 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel