Bergstraße

Verdacht Im buddhistischen Kloster in Siedelsbrunn soll sich vor Jahren ein Abt an einem Schüler vergangen haben / Staatsanwaltschaft Frankfurt prüft Verfahren

Ein Schatten fällt auf Buddhas Weg

Archivartikel

Siedelsbrunn.Gab es im Kloster „Buddhas Weg“ in Siedelsbrunn sexuelle Übergriffe durch einen Abt? Darüber berichtet jedenfalls das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“. In dem Artikel melden sich Betroffene zu Wort. Demnach sollen ein Zwölfjähriger, mehrere volljährige Angehörige der Gemeinschaft sowie externe Schüler missbraucht und belästigt worden sein. Die vermeintlichen Vorfälle liegen zum Teil über zehn

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2962 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel