Bergstraße

Epidemie Gestern eine Neuinfektion im Kreis

Elf neue Fälle in einer Woche

Bergstraße. Im Kreis Bergstraße wurden seit Montag vergangener Woche insgesamt elf neue Corona-Fälle gemeldet. Wie das Landratsamt am Abend mitteilte, war gestern in Lampertheim eine Neuinfektion hinzugekommen. Damit hat die Gesamtzahl der Infektionsfälle.

Insgesamt sind damit im Kreisgebiet 14 Patienten bekannt, die aktuell an der Infektion mit dem Virus leiden. Unter anderem in Lorsch, Lautertal, Lindenfels und Heppenheim gibt es gegenwärtig keine Infektionsfälle. In Bensheim, Zwingenberg und Einhausen gibt es je eine derzeit infizierte Person.

Wie es vom Kreis weiter hieß, entsprechen die elf Neuinfektionen innerhalb der vergangenen sieben Tage einer Quote von 4,1 Infektionen pro 100 000 Einwohner. Der Grenzwert für schärfere Beschränkungen zur Bekämpfung der Epidemie liegt für den Kreis bei 135 Fällen innerhalb von sieben Tagen.

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist in Hessen auf 11 685 gestiegen. Das sind nach Angaben des Sozialministeriums von gestern (Stand 14 Uhr) fünf Fälle mehr als am Vortag.

Die Zahl der mit der Erkrankung Covid-19 in Verbindung gebrachten Todesfälle in Hessen liegt bei 518 – und ist damit im Vergleich zum Vortag unverändert. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel