Bergstraße

Gesellschaft Neuer Kurs für Betreuer startet im August

Erfolgreiche Tagespflege für Kinder

Archivartikel

Bergstraße.Das Thema Kinderbetreuung wird immer wichtiger – auch im Kreis Bergstraße. Dies liegt unter anderem an zwei aktuellen Entwicklungen: den deutlich gewachsenen Geburtenraten im Kreis Bergstraße und an dem weiterhin steigenden Betreuungsbedarf für Kinder unter drei Jahren. Gerade bei Unterdreijährigen ist die Betreuung durch Kindertagespflegepersonen für Eltern eine gute Alternative zur Kinderkrippe, da diese eine sehr individuelle und familiennahe Variante der Betreuung darstellt.

Stärkere Vernetzung

Der Kreis will hierbei eine stärkere Vernetzung fördern. Daher veranstaltete der Fachdienst Kindertagespflege des Kreises Bergstraße den ersten Jahresempfang Kindertagespflege, an dem Fachkräfte aus dem gesamten Kreisgebiet teilnahmen. Während der Veranstaltung äußerten die Kindertagespflegepersonen den Wunsch nach einer besseren Vernetzung untereinander, da sie häufig alleine arbeiten und auf sich gestellt sind. Ein weiterer Wunsch war die Intensivierung der Öffentlichkeitsarbeit durch den Fachdienst.

Der Fachdienst Kindertagespflege berät zu allen Fragen rund um das Thema Kindertagespflege und erteilt Tagesmüttern und -vätern die Pflegeerlaubnis. Darüber hinaus begleiten die Mitarbeiter des Bergsträßer Jugendamtes auch den Eignungsfeststellungsprozess. Sie prüfen dabei vor allem die Persönlichkeit, die Sachkompetenz sowie die Kooperationsbereitschaft der angehenden Kindertagespflegepersonen.

Modell besteht seit 14 Jahren

Das Kindertagespflegemodell gibt es im Kreis Bergstraße seit fast 14 Jahren. Dabei betreut eine qualifizierte Kindertagespflegeperson maximal bis zu fünf Kinder gleichzeitig. Durch diesen Betreuungsschlüssel ist eine familienähnliche Betreuung gewährleistet. „Der steigende Bedarf an Plätzen in der Kinderbetreuung, verbunden mit den Wünschen der Eltern nach Flexibilität sowie einer individuellen Betreuung in einer Kleingruppe mit familienähnlichen Strukturen hat die Kindertagespflege zu einer wichtigen Säule im Betreuungssystem im Kreis Bergstraße werden lassen. Gut 200 aktive Kindertagespflegepersonen betreuen circa 620 Kinder und dabei besonders die Unterdreijährigen“, lobte Jugenddezernentin Diana Stolz das Erfolgsmodell.

Weitere Personen gesucht

Um den aktuellen Bedarf adäquat decken zu können, sucht das Jugendamt derzeit nach weiteren Kindertagespflegepersonen. Alle wichtigen Informationen zur Kindertagespflege sowie den Qualifizierungsangeboten erhalten Interessierte beim Fachdienst Kindertagespflege des Bergsträßer Jugendamtes.

Zudem bietet der Kreis in Kooperation mit dem Familienzentrum Bensheim einen neuen Kurs zur Qualifizierung als Kindertagespflegeperson an. Der Kurs startet am 16. August und umfasst 300 Unterrichtseinheiten (160 tätigkeitsvorbereitende und 140 tätigkeitsbegleitende Unterrichtseinheiten). Das Qualifizierungsangebot zur Kindertagespflegeperson ist praxisnah aufgebaut und kostenfrei. Die Bewerbung für die Teilnahme am Qualifizierungskurs ist per E-Mail an jugendhilfe-kindertagespflege@kreis-bergstrasse.de möglich. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel