Bergstraße

SV Darmstadt 98

Fehlstart der Lilien in Sandhausen

Archivartikel

Darmstadt.Markus Anfangs Zweiliga-Debüt als Chefcoach des SV Darmstadt 98 geht daneben. Nach der Niederlage in Sandhausen hadern die Lilien mit sich selbst.

Sandhausen (dpa/lsw) - Daniel Keita-Ruel hat mit einem Dreierpack für den SV Sandhausen dem neuen Trainer Markus Anfang den Zweitliga-Auftakt mit dem SV Darmstadt 98 verdorben. Der Neuzugang erzielte am Samstag alle drei Treffer (30. Minute, 38./Handelfmeter, 74.) des SVS beim 3:2 (2:1)-Erfolg über die hadernden Lilien. "Ich muss sagen, dass ich selten so einen Gast erlebt habe, der sich so viele klare Chancen erspielt hat", räumte Sandhausens Trainer Uwe Koschinat ein.

"Es war ein komisches Spiel. Wir waren die bessere Mannschaft und hatten die größeren Chancen. Aber wir haben uns selbst geschlagen", meinte Lilien-Routinier Tobias Kempe enttäuscht. "Es ist ein sehr bitteres Ergebnis für uns. Wir haben aber selbst entschieden, dass das Spiel so ausgeht", sagte Anfang.

Mathias Honsak (19.) hatte Darmstadt in Führung geschossen, Tim Skarke (90.+4) gelang kurz vor Schluss noch der Anschlusstreffer. Ansonsten gab es für die Südhessen und den ehemaligen Coach des 1. FC Köln in der Kurpfalz nichts zu feiern.

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel