Bergstraße

FDP Liberaler Politiker wäre 100 Jahre alt

Festakt im Gedenken an Walter Scheel

Heppenheim.Am vergangenen Montag, 8. Juli, wäre Walter Scheel 100 Jahre alt geworden. Anlässlich dieses Ereignisses möchte der Kreisverband FDP Bergstraße des ehemaligen Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland gedenken. Über drei Jahrzehnte gestaltete er die Geschicke des Landes mit – als erster Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie auch als Außenminister. „Die von ihm gemeinsam mit Willy Brandt initiierte Entspannungspolitik legte den Grundstein für die spätere Deutsche Einheit“, schreibt die FDP in ihrer Ankündigung.

Walter Scheel wurde am 8. Juli 1919 in Höhscheid (heute ein Ortsteil von Solingen) geboren und starb am 24. August 2016 in Bad Krozingen. Von 1974 bis 1979 war er der vierte Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland.

An historischer Stätte im Marstall des Heppenheimer Amtshofs wird Walter Scheel auch durch Auszüge aus seinen Reden noch einmal selbst zu Wort kommen. Festredner ist Jürgen Frölich vom Archiv des Liberalismus, Gummersbach.

Die Gedenkveranstaltung der FDP Bergstraße zum 100. Geburtstag von Walter Scheel beginnt am kommenden Montag, 15. Juli, um 19 Uhr im Marstall des Amtshofs in Heppenheim. Die Veranstaltung ist öffentlich. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel