Bergstraße

Neue Wege Kommunales Jobcenter und Wirtschaftsförderung Bergstraße vertiefen die Zusammenarbeit

Flüchtlinge schneller in Arbeit bringen

Archivartikel

Bergstraße.Es ist keine neue, aber eine vertiefte Zusammenarbeit: Der Eigenbetrieb "Neue Wege" und die Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) wollen Zuwanderer schneller und gezielter in den Arbeitsmarkt eingliedern. Das Augenmerk liegt dabei vor allem auf anerkannten Flüchtlingen, die ohne weitere Wartefristen jede Art von Beschäftigung annehmen dürfen. So soll das Fachkräftepotenzial der Migranten für

...
Sie sehen 10% der insgesamt 3991 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel