Bergstraße

Bergsträßer Bürgerpreis Kandidat Rainer Röhm

Für die SG Lautern am Ball

Archivartikel

Bergstraße.Unermüdlich ist der Lautertaler Rainer Röhm für seinen Verein, die SG Lautern, im Einsatz – Grund genug, sich in der Kategorie „Lebenswerk“ für den Bergsträßer Bürgerpreis 2019 zu bewerben. „Seit 1985 bin ich ununterbrochen im Vorstand und Spielausschuss tätig. In den 90er Jahren war ich Rechner und bis Januar Abteilungsleiter Fußball. Seitdem bin ich Vorsitzender“, schreibt Röhm in seiner Bewerbung.

Außerdem ist er bei der Organisation zahlreicher Veranstaltungen im Ort aktiv. „Das Highlight dabei ist sicher unser Fußball-Jugendcamp, das wir bereits 18 mal veranstaltet haben. Es waren immer 80 bis 100 Kinder dabei. Bei allen 18 Camps war ich als Organisator und Helfer dabei“, so Röhm. Für den Umbau des Sportplatzes sammelte er Spenden und half beim Beantragen von Zuschüssen und beim Verlegen des Rollrasens. „Bei unseren Heimspielen kassiere ich den Eintritt, mache ab und zu Sanitätsdienst, führe öfter ehrenamtlich die Vereinskneipe und helfe, wo immer Not am Mann ist“, heißt es in der Bewerbung abschließend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel