Bergstraße

Freizeit Beratungsangebot in der Tourist-Information erweitert

Geopark mit neuem Info-Terminal in Lorsch

Archivartikel

Bergstraße.Die Touristen-Info Nibelungenland in Lorsch wurde als Geopark-Informationszentrum zertifiziert. Mit ihrer Unterschrift auf einer Urkunde belegen Landrat Christian Engelhardt, Vorsitzender des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald, sowie Lutz Möller, stellvertretender Generalsekretär der Deutschen Unesco-Kommission, die Auszeichnung der Einrichtung, die seit 2005 Gäste über die touristischen Höhepunkte in der Region informiert.

Tipps für die gesamte Region

Der Info-Punkt ist im Alten Rathaus gegenüber des Benediktinerplatzes in Lorsch untergebracht und eines von zwölf Info-Zentren im Geopark. Dadurch erweitern die Mitarbeiter die Themen, über die informieren: Ausflugsziele, jetzt aber auch Wissenswertes rund um den Geo-Naturpark, etwa die offizielle Informationsbroschüre und das halbjährlich erscheinende Magazin „Geo-Naturpark aktuell“.

Zusätzlich ergänzt ein Info-Terminal das Angebot: Daran können Gäste vor Ort tagesaktuelle Informationen über den Geopark, die Region und die Stadt Lorsch abrufen. „Eine gute Beratung zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass man Tipps über die gesamte Region geben kann“, freut sich Matthias Zürker, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Bergstraße, unter deren Dach die Tourist-Info beheimatet ist. Unter anderem weisen die Mitarbeiter auf Mountainbike-Strecken, Wanderwege oder aktuelle Veranstaltungen hin.

Obwohl sie in der Nähe der Geschäftsstelle des Geoparks in Lorsch liegt, mache die Tourist-Info Sinn, sagt Mareike Müller: „Sie ist täglich geöffnet und steht somit – insbesondere an den Wochenenden – für Beratungen zur Verfügung“, so die Leiterin der Tourismusagentur. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel