Bergstraße

Epidemie Der kritische Inzidenz-Wert liegt bei 5,55

Gestern drei neue Infektionen im Kreis

Archivartikel

Bergstraße.Im Kreis Bergstraße gibt es drei neue Corona-Infektionsfälle, sie stammen aus Viernheim. Insgesamt sind damit 555 Infektionen seit Beginn der Pandemie bekannt. Derzeit gibt es 503 Personen, die positiv auf das Virus getestet wurden und mittlerweile als genesen gelten. Zudem hat es drei Todesfälle gegeben. Damit sind im Kreis Bergstraße aktuell 49 Infizierte bekannt. Derzeit befindet sich kein Patient mit einer bestätigten Infektion in einem Krankenhaus im Landkreis, allerdings befindet sich ein Patient mit einer entsprechenden Verdachtskonstellation in einer Bergsträßer Klinik.

Der Kreis Bergstraße gibt den Inzidenz-Wert mit 5,55 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner an. Zum Hintergrund: Um die öffentlichen Gesundheitssysteme nicht zu überfordern, haben sich Bund und Länder auf einen Grenzwert geeinigt: Sollten in einem Landkreis kumulativ mehr als 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohnern innerhalb der vergangenen sieben Tage auftreten, sollen weitere Beschränkungen gelten. Der Kreis Bergstraße hat 270 339 Einwohner, deshalb liegt der Grenzwert für den Kreis bei 135 Neuinfektionen binnen sieben Tagen.

Die Zahl der nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist in Hessen auf 16 145 gestiegen. Das sind nach Angaben des Sozialministeriums von gestern (Stand 14 Uhr) 47 Fälle mehr als noch am Vortag. Die Zahl der mit der Erkrankung Covid-19 in Verbindung gebrachten Todesfälle in Hessen liegt bei 535 – und ist damit im Vergleich zum Vortag unverändert. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel