Bergstraße

Wirtschaftsförderung Tipps zu beruflicher Selbstständigkeit

Gut besuchter Sprechtag für Gründer

Bergstraße.Investorenservice, Kommunalbetreuung, Energieberatung und vieles mehr – die Wirtschaftsförderung Bergstraße (WFB) bietet zahlreiche kostenlose Serviceleistungen an.

Sehr beliebt ist der Sprechtag für Gründer und Unternehmer aus der Region, den die WFB in Kooperation mit der RKW Hessen regelmäßig anbietet. RKW steht für das Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Wirtschaft.

Zum elften Mal

Jeder, der Fragen zur beruflichen Selbstständigkeit oder praktischen Betriebsführung hat, findet bei dieser Veranstaltung Antworten. Wegen der großen Resonanz fand der Gründer- und Unternehmersprechtag kürzlich zum elften Mal in den Räumen der WFB in Heppenheim statt.

Wieder konnte Armin Domesle, der für die Region zuständige Projektleiter der RKW Hessen, die Teilnehmer über die Dienstleistungen der Einrichtung informieren. „Das reicht von der geförderten Existenzgründung bis hin zur Begleitung der Unternehmensnachfolge“, erläutert Domesle.

Darüber hinaus bietet die RKW Hessen 16 Arbeitsgemeinschaften – zu Themen von „Einkauf und Verpackung“ bis hin zu „praktische Öffentlichkeitsarbeit“. Hier können sich Gründer und Unternehmen mit Fachkollegen austauschen.

Passgenaue Angebote

Zudem entwickeln die Experten der RKW Hessen passgenaue Angebote für den Mittelstand zu den Schwerpunkten Digitalisierung, Material- und Energieeffizienz sowie Kultur- und Kreativwirtschaft.

Erneut zeigte auch die WFB im Rahmen des Sprechtags ihre kostenlosen Serviceleistungen auf. „Unabhängig von Größe und Branche berät und betreut der WFB-Fachbereich Unternehmerservice die Betriebe in der Wirtschaftsregion Bergstraße“, verdeutlicht Marco Stibe, Projektmanager WFB-Unternehmerservice.

Themen sind in diesem Zusammenhang unter anderem Fördermöglichkeiten, Digitalisierung, Personal oder Unternehmensnachfolge.

Wettbewerb in neunter Runde

„Die Gründerberatung der WFB bietet die Chance, alle Aspekte der Existenzgründung zu besprechen und das Vorhaben von Anfang an planmäßig zu gestalten“, erklärt Marco Kreuzer, WFB-Gründerberater.

Mit der Gründungsoffensive Bergstraße-Odenwald verfolgen die WFB und die Odenwald-Regional-Gesellschaft (OREG) das Ziel, die Gründungsbereitschaft in der Region weiterhin hoch zu halten.

Im Mittelpunkt steht ein Gründerwettbewerb, an dem alle Gründer und Gründungswilligen im Kreis Bergstraße und dem Odenwaldkreis teilnehmen können. Derzeit läuft die neunte Runde. Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.

Keine Frage blieb offen

Die langjährige Beratungskompetenz der RKW Hessen GmbH und der WFB zahlte sich auch auf diesem Sprechtag aus – keine Frage blieb unbeantwortet.

„Mit dieser Veranstaltung bieten wir den Gründern und Unternehmern einen Mehrwert und können unmittelbar viele Anliegen klären und Hilfestellungen geben“, bekräftigen Domesle, Stibe und Kreuzer einhellig.

Mit Erfolg – wie zahlreiche positive Rückmeldungen der Teilnehmer es bestätigen. So wird der Sprechtag ein fester Bestandteil der kostenlosen Serviceleistungen beider Institutionen bleiben. red

Info: www.wirtschaftsregion-bergstrasse.de/Wirtschaft/ www.rkw-hessen.de/beratungsteam.html

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel