Bergstraße

Bürstädter vor Gericht

Haftstrafe wegen Kindesmissbrauchs

Archivartikel

Bergstraße.Weil er nach Überzeugung des Gerichts ein Kind mehrfach schwer sexuell missbraucht hat, muss ein 60 Jahre alter Mann aus Bürstadt für drei Jahre in Haft. Dieses Urteil fällte jetzt das Schöffengericht am Bensheimer Amtsgericht unter Leitung von Richter Rainer Brakonier.

Der Angeklagte hatte in einer von seiner Verteidigerin Sally Ullmann vorgetragenen Erklärung die Taten eingeräumt, aber betont, dass die Handlungen einvernehmlich gewesen seien. Es sei nicht zum Geschlechtsverkehr, sondern zu unsittlichen Berührungen gekommen. Ereignet haben sich die Taten in einer Kleingartenanlage bei Biblis.

Staatsanwalt Wolfgang Sattler hatte drei Jahre Haft ohne Bewährung gefordert; der Forderung schloss sich das Gericht an. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel