Bergstraße

Heeg-Medienpreis Vivian Pasquet und Tabea Hosche geehrt

Höhen und Tiefen des Familienalltags

Archivartikel

Bergstraße.Im Rahmen der Veranstaltung wurde gestern auch der Dietmar-Heeg-Medienpreis verliehen. Die Jury hatte knapp einhundert Bewerbungen gesichtet. Die mit insgesamt 10 000 Euro dotierte Würdigung ging an die Journalistin Vivian Pasquet (Bild) für die Print-Reportage „Frau Held, Mutter“ im Magazin GEO und an die Filmemacherin Tabea Hosche für „Uma und wir“.

Ein Jahr lang hat die Autorin die

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2399 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel