Bergstraße

Energie GGEW-Chef Carsten Hoffmann rechtfertigt die Preissteigerungen zum 1. August / Höhere Beschaffungskosten und staatliche Umlagen führt er als Begründung an / Andere Anbieter dürften nachziehen

„Höherer Strompreis hat nichts mit Neubau zu tun“

Archivartikel

Bensheim.Frau Dutt aus Bensheim ist geladen. Gestern Vormittag beschwert Sie sich telefonisch beim BA über die angekündigten Strompreiserhöhungen durch die GGEW. Der Grundpreis habe sich fast verdoppelt, rechnet sie vor. Beschweren wollte sie sich beim Kundenservice des Energieversorgers schon vorgestern. Es sei aber immerzu nur besetzt gewesen. „Brauchen die Geld, um ihren Neubau zu bezahlen?“, fragt

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3555 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel