Bergstraße

Wirtschaft

HTV-Prüfzeichen Thema in Schulbuch

Bergstraße.Eine Entwicklung der Bensheimer Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH ist Thema in einem Schulbuch für Baden-Württemberger Gymnasien. In „Wirtschaft & Du“ des Westermann-Verlags geht es um das „HTV-Life®-Prüfzeichen“, das auf Produkten angebracht werden kann, die keine Maßnahmen zur absichtlichen Verkürzung ihrer Lebensdauer – die sogenannte „geplante Obsoleszenz“ – enthalten und damit langlebig sind.

Im Kapitel „Der Verbraucher – mächtig oder ohnmächtig?“ beschäftigt sich das Buch mit der Haltbarkeit von Elektrogeräten und der Absicht des Umweltbundesamtes, eine Mindestbetriebsdauer-Kennzeichnung einzuführen. HTV hat bereits ein Prüfverfahren und ein Label entwickelt. Holger Krumme, Technik-Chef von HTV, erläutert in dem Schulbuch, wie beispielsweise Hersteller von Fernsehern „Sollbruchstellen“ in die Geräte einbauen, indem sie besonders hitzeempfindliche Bauteile gezielt in direkter Nähe von Hitzequellen platzieren.

HTV-Geschäftsführer Edbill Grote findet für Hersteller, die die Lebensdauer ihrer Produkte begrenzen, klare Worte: „Ich halte sie für Betrüger. Nicht nur, dass wir Käufer betrogen werden, auch die Umwelt wird unnötigerweise ausgebeutet und durch die frühe Wegwerfmentalität nochmals geschädigt.“. mik/Bild: tz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel