Bergstraße

Bergsträßer Bürgerpreis Kandidat Jochen Krauss

Im Einsatz für die Flames

Archivartikel

Bergstraße.In der Kategorie „Alltagsheld“ haben die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach ihren Teammanager Jochen Krauss für den Bergsträßer Bürgerpreis 2019 vorgeschlagen.

„Schon seit Jahren setzt er sich ehrenamtlich für den Verein und die Frauen der Flames ein. Wir wollen Jochen Krauss als Mannschaft für den Bürgerpreis bewerben“, schreibt Flames-Spielerin Sarah van Gulik für das Team.

„Von Umzügen aus ganz Deutschland bis zum Einsammeln von Tankbelegen – ihm geht nichts zu weit. Wir sind Jochen sehr dankbar für alles, was er für uns tut. Ohne ihn würden wir nicht da stehen, wo wir sind. Ohne Jochen Krauss keine Handball-Bundesliga in Bensheim“, fasst van Gulik zusammen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel