Bergstraße

Vitos-Klinikum Heppenheim

Info-Veranstaltung zum Thema Demenz

Bergstraße.Viele ältere Menschen leiden an und unter einer demenziellen Erkrankung. Gekennzeichnet ist diese Krankheit durch den Verlust von Fähigkeiten zum Beispiel beim Erinnerungsvermögen, bei der Orientierung oder bei praktischen Tätigkeiten im Alltag. Durch die auftretenden Störungen im Verlauf der Erkrankung ergeben sich häufig besondere Belastungssituationen für pflegende Angehörige.

Damit betroffene Angehörige in solchen Situationen nicht völlig auf sich allein gestellt sind, bietet das Behandlungsteam der Gerontopsychiatrischen Stationen des Vitos-Klinikums Heppenheim regelmäßig eine Informationsveranstaltung an, die den Austausch über die Demenzerkrankung in Gesprächen mit den betroffenen Angehörigen fördern soll.

Unterstützung für Angehörige

Das Informationsangebot soll in erster Linie Angehörige, deren Familienangehörige an die gerontopsychiatrische Ambulanz des Vitos Klinikums angebunden sind, unterstützen. Themen und Inhalte der Veranstaltung sind unter anderen Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten, Ambulante Versorgung zu Hause oder vollstationäre Betreuung, Beantragung Leistungen der Pflegeversicherung, Anträge bei Krankenkassen oder auch Patientenvollmachten/-verfügungen, gesetzliche Betreuung, Unterbringung.

Das Treffen findet jeweils am 4. Donnerstag eines Monats in der Zeit von 16.30 bis 17.30 Uhr im großen Konferenzraum des Vitos-Klinikums Heppenheim (Viernheimer Straße 4) statt. Die Teilnahme ist unverbindlich. Zur besseren Planung wird um Anmeldung unter der Telefonnummer 06252/16-241 gebeten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel