Bergstraße

Klasse Medien Digitalisierung

Jede Medaille hat eben zwei Seiten

Archivartikel

In vielen Schulen im Kreis Bergstraße wird gerade aufgerüstet. Im Alten Kurfürstlichen Gymnasium Bensheim werden gerade einige Klassenräume mit sogenannten „Smart Boards“ ausgestattet. Einerseits spart man Kreide oder Stifte, die teilweise schädlich für die Gesundheit sein können, andererseits sind „Smart Boards“ sehr kostspielig. Dieses Geld, welches man auch in die Installation von Waschbecken in den Klassenräumen investieren könnte. Außerdem können immer wieder technische Schwierigkeiten auftreten, welche das Benutzen der elektronischen Tafeln verhindern können, was den Unterricht aufhalten kann. Dazu braucht die Schule für Reparaturen und Wartung der Geräte ausgebildete Techniker, die wieder Geld kosten. Auch wird der Stromverbrauch der Schule durch die Geräte steigen, wodurch auch wieder die Kasse mehr in Anspruch genommen wird. Dieses Geld könnte man auch für das Ersetzen von kaputten Büchern verwenden, das Ersetzen von kaputten Tischen und Stühlen oder für das Unterstützen von Schülern in Projekten.

Natürlich bin ich nicht gegen die Aufrüstung an sich, sondern will nur darauf aufmerksam machen, dass das Geld auch für andere Aspekte benötigt wird.

Malisa Lutz, AKG

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel