Bergstraße

Jugendlicher in Frankfurt von U-Bahn erfasst 

Archivartikel

Frankfurt.Ein 16-Jähriger ist am Silvesterabend in Frankfurt von einer U-Bahn erfasst und schwer verletzt worden. Der Unfall passierte an der oberirdischen Haltestelle "Weißer Stein". Der Jugendliche war aus bislang nicht bekanntem Grund am Übergang vor die Richtung Innenstadt einfahrende U8 gelaufen. Laut Zeugen soll er die rote Fußgängerampel übersehen und dabei telefoniert haben, wie die Polizei am Freitag berichtete. 
"In letzter Sekunde hatte ein Passant noch eingegriffen und damit vermutlich noch Schlimmeres verhindert", berichteten die Beamten. Der Passant riss den 16-Jährigen zurück, der Fahrer der U-Bahn legte eine Notbremsung hin - der Unfall ließ sich aber nicht mehr abwenden. Der 16-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht.
 

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel